Wildenhain

Mühlenart: Wassermühle

Wasserlauf: Schnauder

Eigenname:

Mahlgänge: 1 Mahlgänge, 1849: mit Ölmühle

Standort:

Koordinaten: Dezimal:

GMS:



1766: zwei oberschlächtige Mahlgänge und ein unterschlächtiger Mahlgang


vor 1592: Matthes Leipscher(?)

1609: Andreas Mosii

1639: Hans Krause

1650: Anton Stein

1700: Hans George Eberhardt Pachtmüller

1702: Christoph Schubarth Pachtmüller

1705: Gottfried Lehmann Pachtmüller

1742: Martin Weber Pachtmüller

1743: Johann Michael Pachtmüller

1748: Christoph Lange Pachtmüller

1754: Johann David Weber Pachtmüller

1755: Melchior Göde Pachtmüller

1760-10.04.1766: Christian Ransch Pachtmüller

10.04.1766-10.04.1774: Friedrich August Sieb Pachtmüller

10.04.1774-10.04.1778: Daniel Winkler, aus Wintersdorf Pachtmüller

10.04.1778-10.04.1784: Christian Friedrich Heckel (Hökel) Pachtmüller

10.04.1787-10.04.1806: Christian Erdmann Höckel Pachtmüller

01.09.1806-1807: Johann Michael Uhlig Pachtmüller

1807: Christian Gottlob Leonhardt Pachtmüller

1831: Christian Gottlieb Weber Eigentumsmüller

1833: George Erler Pachtmüller

1842: Ernst Heinrich Wilhelm Edlich Eigentumsmüller

1848: Friedrich Gottlob Claus Eigentumsmüller

1882: Franz Louis Claus Mühlengutsbesitzer

1898: Gottfried Hähne Mühlenbesitzer (zusätzlich ab 1895 Mühlenpächter in Ramsdorf)