Reichersdorf

Dorfmühle

Wassermühle

Wasserlauf: Heinersdorfer Bach


1717: 2 Mahlgänge

1813: 1 Mahlgang

1926: Francisturbine mit 3,2 PS. Drechslerei und Schneidemühle


zuvor: Hans Lieder

26.01.1591: Greger Wehner Eigentumsmüller

1592: Peter Steinmüller Eigentumsmüller

21.02.1617: Hans Steinmüller Eigentumsmüller

dazwischen: Thomas Meißner Eigentumsmüller

29.04.1631: Peter Schmidt Eigentumsmüller, vorher in der Rollmühle Bad Lausick

28.06.1636: Martin Paly Eigentumsmüller

22.10.1650: Hans Hunger Eigentumsmüller, vorher Pachtmüller in Eula

1675: David Hunger

22.04.1704: Hans Röder

28.02.1715: Christoph Liebers

19.07.1717: Johann George Berger Mehlmüller, vorher Mühlknappe

in Knauthain

1732: Johann Daniel Liebler/Lieber Mehlmüller, Eigentumsmüller

1745: Gottfried Daniel Hoffmann Pachtmüller

1755: Johann Gottlieb Werner Eigentumsmüller

1757: Johann Gottlieb Bernhardt Eigentumsmüller

1757 Elias Fuchs Eigentumsmüller, + 1783

1772: Gottlieb Fuchs Eigentumsmüller, Dorfmüller

1784: Johann Gottlieb Berger Dorfmüller

1804: Johann Christoph Berger, +1817 Dorfmüller

1832: Carl Friedrich Berger Eigentumsmüller

1838: Johann Christian Nitzsche Eigentumsmüller

1842: Johann Wilhelm Friedrich Seidel Eigentumsmüller

1853: Karl Christian Friedrich Sachse Mühlenbesitzer

1860: Amanda Antonie Sachse Mühlenbesitzerin

1861: Johann David Gottlieb John Pachtmüller

1871: Georg Konrad Hermann Mühlenbesitzer

1872: Georg Müller Mühlenbesitzer, + 1872

1875: August Franz Wilke Mühlenbesitzer

1875: Albert Schumann Mühlenbesitzer

1884: Eduard Emil Julius Reif Müller, + 1894

1900: Karl Köhler, Holzhändler Mühlenpächter

1905: Gustav Adolf Franke Müller

1924: Hermann Schmidt Mühlenpächter