Kohren

Obermühle, auch Zöllnermühle

Wassermühle

Wasserlauf: Ratte

2 Mahlgänge


17.06.1859: Mühle brannte ab.

1913: Oberschlächtiges Wasserrad von 4,25 m Durchmesser und 0,80 m Schaufelbreite, 4 PS.

1930: Stillegung der Mühle.

Juni 1942: Mühle ist gewerbepolizeilich gesperrt.

1949: Mühlenbetrieb ruht seit mehreren Jahren


<Standort: am Markt, 50 m von unten, rechts, zweite Haus)


27.04.1711: Christian Zöllner Christian Zöllner leiht sich 1716

Geld „zur Fortführung seines Baues“.

11.09.1730: Johann George Klitzsch Pachtmüller, ab 1731

Müller in Niederpickenhain

23.04.1731-30.04.1740: Jonas Bär Pachtmüller, aus Nossen

09.05.1742: Johann Adam Zöllner Müller

14.09.1778: Christian Gottlob Zöllner Eigentumsmüller

26.03.1819: Christian Gottlieb Zöllner Eigentumsmüller

vor Oktober 1887: Johann Wilhelm Mäde

Oktober 1887-mind. 01/1932 Bruno Bohne Mühlenbesitzer

1932-mind.1949 Arno Bohne Mühlenpächter, 1940 Mühlenbesitzer