Dahlitzsch

Mühlenart: Wassermühle

Wasserlauf: Gösel

Eigenname:

Mahlgänge:

Standort:

Koordinaten: Dezimal:

GMS:




vor 1616: Michael Landgraff Müller

1620: Ambrosius N.

1673: Gabriel Koppe

1679: Christian Schilling, senior

1714: Christian Schilling, junior Müller

1735: Johann Schilling Müller

1746: Johann Gottfried Schilling Erb- und Eigentumsmüller

1765: Johann Gottlieb Werner

1770: Caspar Döstling Pachtmüller

1774: Johann Christian Schilling Eigentumsmüller

1777: Johann Christoph Kind Pachtmüller

1784: Johann Christian Uhlemann Pachtmüller

1787: Johann Carl Senff Pachtmüller

vor 1815: Johann Christian Gottlieb Findeisen Eigentumswassermüller

1818: Johann Gottlieb Findeisen junior Eigentumswassermüller

1827: Heinrich Würfel Eigentumswassermüller

1831: Carl Friedrich Schulze

1839: Georg Christian Bemmann Mühlenbesitzer

1841: Friedrich August Hutschenreuter Müller

vor 1853: Michael Kertscher Mühlenbesitzer

(1853 als ehemaliger Mühlenbesitzer genannt)

1896: Ernst Fürchtegott Henschel Mühlenbesitzer

1921: Edwin Hentschel