Bad Lausick (Lausigk)

Rollmühle

Malzmühle

Mehlmühle


1813: 1 Mahlgang

Mühlenbetrieb wurde um 1900 eingestellt

Standort: Frohburger Straße 42



1631: Jacob Dietrich Rollmüller

1653: Greger Schmied Rollmüller

1671: David Kunze Rollmüller

15.05.1680: Hans Bachmann vorher Müller in Buchheim

1701: Gottfried Bachmann Stadtmüller

1704: Christoph Kratzer(?) Malzmüller

1709: Johann David Bachmann Pachtmüller

1718: Paul Eckhardt Rollmüller (1714 als

Pachtmüller genannt)

1718: Michael Syrbe

1730: David Frommhold, + 1730 Malzmüller

1742: Johann Andreas Syrbe Eigentumsmüller

1771: Gottfried Grünberg Pachtmüller

1781: Gottfried Börner Malzmüller

1783: Christian Gottlob Syrbe, + 1815 Mühlenbesitzer

1818: Christian Friedrich Müller Eigentumsmüller

1822: Johann Gottlieb Richter, + 1822 Eigentumsmüller

1823: Johann Gottfried Richter Eigentumsmüller

1827: Johann Heinrich Bischoff Eigentumsmüller

1851: Johann Gotthelf Funke Müller

(unsicher, ob Müller auf dieser Mühle, wird im Kirchenbuch nur

als Müller genannt ohne genaue Angabe der Mühle. 1852 als

Mühlknappe genannt)

1854: Gustav Louis Jakob Mühlenbesitzer

1871: August Robert Rößner Müller

1872: Friedrich Hermann Kunath als Grundstückspachter

der Rollmühle bezeichnet

1928: Georg Koch, Stadtrat Mühlenbesitzer

1930: Theodor Husemann, aus Goslar Mühlengrundstücksbesitzer

November 1930: Julie Husemann Mühlengrundstücksbesitzerin

März 1931: Otto Winterer, Oberstleutnant a.D. Mühlengrundstücksbesitzer

August 1940: NN Dathe Mühlengrundstücksbesitzer

1965: Alfons Neumüll